Datenschutzerklärung

Liebe Nutzer, mit dieser Datenschutzerklärung wollen wir Sie im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (2016/679) über die Art, den Umfang und den Zweck der von Ihnen erhobenen Daten sowie deren Verarbeitung im Rahmen unserer Website sowie Ihre diesbezüglichen Rechte aufklären. Unsere Website nutzt sowohl eigene Inhalte, als auch Inhalte und Dienste Dritter, auf die wir Sie im Folgenden hinweisen.

Verantwortliche:

The Kölsch Guys Kascherus / Piel GbR
Gellertstraße 22
50733 Köln
Deutschland

E-Mail: Tours [ a t ] koelschguys.com

Inhaber: Stefan Kascherus und Michael Piel
Impressum: https://www.koelschguys.com/impressum-2/

Welche Daten werden verarbeitet?

  • Bestandsdaten
  • Kontaktdaten
  • Inhaltsdaten
  • Nutzungsdaten
  • Kommunikationsdaten (sog. „Metadaten“)
  • Daten aus der Kommunikation zwischen uns und den Nutzern, inklusive Vertrags- und Zahlungsdaten (inklusive Bank- und Steuerinformationen)

Dabei werden insbesondere bereit gestellte Namen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen sowie IP-Adressen verarbeitet.

Wessen Daten werden verarbeitet?

  • Besucher unserer Website
  • Nutzer der Website (Buchen, Inhalte teilen, Shopnutzung)
  • Vertragspartner (insbesondere Gäste)
  • Kommunikationspartner

Im folgenden „Nutzer“.

Warum werden die Daten verarbeitet?

Die zur Verfügung gestellten Daten werden zur Darstellung und Nutzbarmachung unserer Website sowie zur Kommunikation mit Nutzern sowie zur Verarbeitung von (Buchungs-) anfragen verarbeitet. Darüber hinaus unterstützen die zur Verfügung gestellten Daten unser Marketing.

Auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten erhoben?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten ist, sofern in dieser Erklärung nicht anders benannt, die Anbahnung und Erfüllung von Verträgen zwischen uns und den Nutzern auf deren Anfrage im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b EU-DSGVO.

Die Einholung von Einwilligungen beruht auf den Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, 7 EU-DSGVO.

Verarbeiten wir Daten zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen, beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c EU-DSGVO.

Ist die Verarbeitung erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, beruht sie auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d EU-DSGVO.

Ist die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde, beruht sie auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e EU-DSGVO.

Die Verarbeitung von Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, beruht auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO.

Begriffsbestimmungen:

Personenbezogene Daten (Art. 4 Nr. 1 EU-DSGVO): alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;

Verarbeitung (Art. 4 Nr. 2 EU-DSGVO): jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;

Profiling (Art. 4 Nr. 4 EU-DSGVO): jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen;

Pseudonymisierung (Art. 4 Nr. 5 EU-DSGVO): die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden;

Dateisystem (Art. 4 Nr. 6 EU-DSGVO): jede strukturierte Sammlung personenbezogener Daten, die nach bestimmten Kriterien zugänglich sind, unabhängig davon, ob diese Sammlung zentral, dezentral oder nach funktionalen oder geografischen Gesichtspunkten geordnet geführt wird;

Verantwortlicher (Art. 4 Nr. 7 EU-DSGVO): die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;

Auftragsverarbeiter (Art. 4 Nr. 8 EU-DSGVO): eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet;

Empfänger (Art. 4 Nr. 9 EU-DSGVO): eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht

Dritter (Art. 4 Nr. 10 EU-DSGVO): eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten;

Einwilligung der betroffenen Person (Art. 4 Nr. 11 EU-DSGVO): jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist;

Hauptniederlassung (im Falle eines Auftragsverarbeiters mit Niederlassungen in mehr als einem Mitgliedstaat) (Art. 4 Nr. 16 lit. b EU-DSGVO): den Ort seiner Hauptverwaltung in der Union oder, sofern der Auftragsverarbeiter keine Hauptverwaltung in der Union hat, die Niederlassung des Auftragsverarbeiters in der Union, in der die Verarbeitungstätigkeiten im Rahmen der Tätigkeiten einer Niederlassung eines Auftragsverarbeiters hauptsächlich stattfinden, soweit der Auftragsverarbeiter spezifischen Pflichten aus dieser Verordnung unterliegt;

Unternehmen (Art. 4 Nr. 18 EU-DSGVO): eine natürliche oder juristische Person, die eine wirtschaftliche Tätigkeit ausübt, unabhängig von ihrer Rechtsform, einschließlich Personengesellschaften oder Vereinigungen, die regelmäßig einer wirtschaftlichen Tätigkeit nachgehen;

Grenzüberschreitende Verarbeitung (Art. 4 Nr. 23 EU-DSGVO): Entweder

  • eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die im Rahmen der Tätigkeiten von Niederlassungen eines Verantwortlichen oder eines Auftragsverarbeiters in der Union in mehr als einem Mitgliedstaat erfolgt, wenn der Verantwortliche oder Auftragsverarbeiter in mehr als einem Mitgliedstaat niedergelassen ist,

oder

  • eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die im Rahmen der Tätigkeiten einer einzelnen Niederlassung eines Verantwortlichen oder eines Auftragsverarbeiters in der Union erfolgt, die jedoch erhebliche Auswirkungen auf betroffene Personen in mehr als einem Mitgliedstaat hat oder haben kann.

Werden die Daten sicher verarbeitet?

Unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen treffen wir geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten; diese Maßnahmen schließen unter anderem Folgendes ein:

  1. die Pseudonymisierung und Verschlüsselung personenbezogener Daten;
  2. Sicherstellung der Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste im Zusammenhang mit der Verarbeitung auf Dauer durch Beschränkung des Zugangs zu diesen Daten. Wir stellen sicher, dass personenbezogene Daten durch Voreinstellungen nicht ohne unser Eingreifen einer unbestimmten Zahl von natürlichen Personen zugänglich gemacht werden.
  3. Wir treffen sowohl zum Zeitpunkt der Festlegung der Mittel für die Verarbeitung als auch zum Zeitpunkt der eigentlichen Verarbeitung geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, die dafür ausgelegt sind, die Datenschutzgrundsätze wie etwa Datenminimierung wirksam umzusetzen und die notwendigen Garantien in die Verarbeitung aufzunehmen, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen und die Rechte der betroffenen Personen zu schützen.
  4. Wir treffen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, die sicherstellen, dass durch Voreinstellung nur personenbezogene Daten, deren Verarbeitung für den jeweiligen bestimmten Verarbeitungszweck erforderlich ist, verarbeitet werden.

Unsere Website verwendet das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Mit wem werden Daten geteilt?

Bei der Verarbeitung von Daten kann es zur Anbahnung oder Erfüllung eines Vertrages notwendig sein, diese Daten mit anderen Personen und Unternehmen zu teilen oder ihnen Zugriff auf die erhobenen Daten zu gewähren. Es kann sich dabei exemplarisch, aber nicht abschließend, um Buchungsdienstleister, Zahlungsdienstleister oder Tourguides handeln. In solchen Fällen erfolgt die Mitteilung bzw. Zugänglichmachung der Daten ausschließlich zur Vertragsanbahnung oder –durchführung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b EU-DSGVO, es sei denn, der Nutzer hat in eine weitergehende Datenverarbeitung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DSGVO eingewilligt, sie geschieht auf Grundlage einer rechtlichen Verpflichtung Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c EU-DSGVO oder zur Wahrung eines berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f EU-DSGVO.

Erfolgt die Verarbeitung in unserem Auftrag durch einem Dritten, so arbeiten wir auf Grundlage von Art. 28 EU-DSGVO nur mit Auftragsverarbeitern, die hinreichend Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so durchgeführt werden, dass die Verarbeitung im Einklang mit den gesetzlichen Anforderungen erfolgt und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleistet.

Werden Daten in Drittländern außerhalb der EU verarbeitet?

Zur Anbahnung oder Erfüllung eines Vertrages kann es notwendig sein, personenbezogene Daten in Staaten außerhalb der Europäischen Union zu verarbeiten oder in Staaten außerhalb der Europäischen Union zu übermitteln.
In solchen Fällen erfolgt die Verarbeitung oder Übermittlung der Daten ausschließlich zur Vertragsanbahnung oder –durchführung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b EU-DSGVO, es sei denn, der Nutzer hat in eine weitergehende Datenverarbeitung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DSGVO eingewilligt, sie geschieht auf Grundlage einer rechtlichen Verpflichtung Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c EU-DSGVO oder zur Wahrung eines berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f EU-DSGVO.

Eine Datenverarbeitung oder –übermittlung in ein Drittland außerhalb der Europäischen Union erfolgt nur unter Einhaltung der Bestimmungen der Art. 44 ff. EU-DSGVO. Die Übermittlung an unsere Aufragsverarbeiter in den Vereinigten Staaten von Amerika erfolgt unter Einhaltung der Garantien durch das Privacy Shield zwischen dem U.S. Department of Commerce und der Europäischen Kommission vom 12. Juli 2016 unter der Einhaltung eines Datenschutzniveaus, das dem der Europäischen Union entspricht.

Welche Rechte haben Sie als Nutzer?

Widerrufsrecht (Art. 7 Abs. 3 EU-DSGVO): Sie haben das Recht, eine uns erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. Sie können den Widerruf auf dem gleichen Wege an uns übermitteln, auf dem Sie die Einwilligung erteilt haben.

Sie können Ihren Widerspruch beispielsweise via E-Mail an tours@koelschguys.com richten.

Auskunftsrecht (Art. 15 EU-DSGVO): Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen:

  • die Verarbeitungszwecke;
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
  • weitere Informationen im Rahmen des § 15 EU-DSGVO sowie
  • eine Kopie der Daten, sofern sie die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen (für alle weiteren Kopien, die Sie beantragen, können wir ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen).

Berichtigungs- und Vervollständigungsrecht (Art. 16 EU-DSGVO): Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung und/oder Vervollständigung unvollständiger Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Löschungsrecht (Art. 17 EU-DSGVO): Sie haben das Recht, von uns nach Maßgabe des Art. 17 EU-DSGVO die unverzügliche Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen.

Einschränkungsrecht (Art. 18 EU-DSGVO): Sie haben das Recht, von uns nach Maßgabe des Art. 18 EU-DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO): Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 20 EU-DSGVO von uns die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sofern Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt werden. Darüber hinaus haben Sie nach Maßgabe des Art. 20 EU-DSGVO das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln oder von uns zu verlangen, die personenbezogenen Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

Beschwerderecht (Art. 20 EU-DSGVO): Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt, haben Sie unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 77 Abs. 1 EU-DSGVO das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

Widerspruchsrecht (Art. 21 EU-DSGVO): Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 21 Abs. 2 EU-DSGVO jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung, inklusive Profilings, zu Zwecken der Direktwerbung bezüglich Sie betreffender personenbezogener Daten einzulegen.

Gegen auf Grund der Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f EU-DSGVO verarbeiteter Daten können Sie nach Maßgabe des Art. 21 Abs. 1 S. 1 EU-DSGVO Widerspruch einlegen.

Zur Geltendmachung Ihres Widerspruchs genügt eine E-Mail an tours [ a t ] koelschguys.com.

Cookies

Unsere Website nutzt Cookies, die auf dem Rechner des Nutzers gespeichert werden können und Angaben zum Nutzer enthalten. Es kann sich dabei um dauerhaft gespeicherte oder um nur zeitweise gespeicherte Dateien handeln, die beispielsweise den Inhalt eines Warenkorbs in unserem Shop oder zur Buchung einer Tour eingegebene Zahlungsdaten enthalten. Solche Cookies können auch zu Marketingzwecken genutzt und ausgewertet werden.

Es können ebenfalls Cookies von Dritten („Third-Party-Cookies“) auf unserer Website anfallen und/oder Daten verarbeiten.

Sollten Sie die Speicherung von Cookies nicht wünschen, so können Sie dies in aller Regel in den lokalen Einstellungen Ihres Internetbrowsers einstellen. Dort können Sie zudem gegebenenfalls bereits gespeicherte Cookies löschen. Zudem besteht die Möglichkeit, etwa bei der European Interactive Digital Advertising Alliance – EDAA bietet zudem die Möglichkeit, cookiebasierter Werbung durch ihre Mitglieder zu widersprechen (http://www.youronlinechoices.eu/). Eine entsprechende Möglichkeit bietet auch der Deutsche Datenschutzrat Online-Werbung (http://www.meine-cookies.org/).

Wir weisen darauf hin, dass Sie durch Verhinderung oder Löschung von Cookies gegebenenfalls nicht mehr alle Funktionen unserer Website uneingeschränkt nutzen können.

Wann werden Daten gelöscht?

Wir löschen in regelmäßigen Abständen Daten, die von uns nicht mehr zur Vertragsdurchführung oder –nachbereitung, auf Grund rechtlicher Vorschriften oder öffentlicher Interessen oder auf Grund anderweitiger berechtigter Interessen gebraucht werden. Dazu gehören unter anderem steuerlich relevante Informationen, die nach § 147 Abs. 1, 3 S. 1 Abgabenordnung für 10 Jahre aufbewahrt werden müssen. Daten die über die Vertragsdurchführung hinaus aufbewahrt werden, werden gegen unbefugten Zugriff geschützt und ihre Verarbeitung eingeschränkt.

Darüber hinaus löschen wir Daten nach Maßgabe der Art. 17, 18 EU-DSGVO.

Daten von Tourgästen und sonstigen Vertragspartnern

Im Rahmen unserer Geschäftsführung verarbeiten wir zwangsläufig die Daten von bei uns buchenden Gästen und allen anderen Vertragspartnern auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b EU-DSGVO zur Anbahnung und Erfüllung von Verträgen. Der Umfang der dadurch verarbeiteten Daten richtet sich nach der Art des jeweiligen Vertrages sowie dem Umfang der uns vom Vertragspartner mitgeteilten Daten. In der Regel gehören dazu:

  • Name des Vertragspartners
  • E-Mailadresse des Vertragspartners
  • Telefonnummer des Vertragspartners
  • Zahlungsinformationen
  • Ort, Zeitpunkt und Umfang der Vertragsleistung
  • Zur Anbahnung und Durchführung des Vertrags gehörende Kommunikation

Diese Informationen werden zur Anbahnung und Durchführung des Vertrages von uns oder unseren Vertragspartnern in der Regel Auftragsverarbeitern mitgeteilt. Die Mitteilung erfolgt nur soweit sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b EU-DSGVO erforderlich ist oder der Vertragspartner ihr zustimmt.

Die weitere Verarbeitung dieser Daten findet im Rahmen dieser Datenschutzerklärung statt.

Externe Zahlungsdienstleister

Wir setzen zur Durchführung von Verträgen auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b EU-DSGVO und aus berechtigtem Interesse an der Sicherheit, Einheitlichkeit und Einfachheit von Zahlungsabwicklungen über unseren Buchungsdienst Fareharbor externe Zahlungsdienstleister ein, über die sowohl wir, als auch unsere Nutzer Zahlungen für die von uns angebotenen Dienstleistungen vornehmen können.

Die Zahlungsdienstleister erheben und verarbeiten personenbezogene Daten. Das umfasst in der Regel den Namen, die Adresse, die Bankverbindung, Kreditlimits, Kartennummern sowie Sicherheitsmerkmale von Karten und Konten aus dem Vertragsverhältnis zwischen Karteninhaber und Kartenanbieter. Die Daten werden gegebenenfalls an Server in Drittländern, etwa die Vereinigten Staaten von Amerika, übertragen, dort gespeichert und/oder dort verarbeitet. Die Übertragung von Zahlungsdaten mit Fareharbor erfolgt mit 2048-bit-Verschlüsselung.

Wir haben keinen Einfluss auf die Art und den Umfang der Datenverarbeitung der externen Zahlungsdienstleister. Sie ergeben sich aus den Vertragsverhältnissen zwischen Karteninhabern und -ausstellern sowie gegebenenfalls in diese Verträge einbezogenen Dritten.

Die Art der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung durch diese Dienstleister sowie Ihre diesbezüglichen Rechte entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzhinweisen:

  • American Express (https://www.americanexpress.com/de/content/privacy-policy-statement.html)
  • MasterCard (https://www.mastercard.de/de-de/datenschutz.html)
  • VisaCard (https://www.visa.de/privacy/visa-globale-datenschutzmitteilung/)
  • Paypal (https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full)

Buchhaltungsdaten

Im Rahmen unseres Angebots verarbeiten wir personenbezogene Daten in einer organisierten Buchhaltung zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b EU-DSGVO sowie zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c EU-DSGVO sowie zur Wahrung des berechtigten Interesses an einer effektiven Buchführung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO.

Im Rahmen der Buchhaltung verarbeiten wir Namen, Zahlungs-, Steuer- und Vertragsinformationen, sowie gegebenenfalls Adressen unserer Vertragspartner. Die Daten werden bis zum Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, insbesondere der Zehnjahresfrist aus § 147 Abs. 1, 3 S. 1 Abgabenordnung gespeichert und währenddessen gegen unbefugten Zugriff gesichert.

Zur Buchhaltung verwenden wir das externe Buchhaltungsprogramm SevDesk der SEVENIT GmbH, Hauptstraße 40, 77652 Offenburg. SevDesk verarbeitet, speichert und übermittelt Daten aus unserer Buchhaltung.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei SevDesk entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung (https://sevdesk.de/datenschutz).

Darüber hinaus können Buchhaltungsdaten zur Sicherung einer korrekten und effizienten Buchhaltung als berechtigtes Interesse auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b EU-DSGVO an qualifizierte Dritte, etwa (Steuer-)Berater, weitergegeben werden. In diesem Fall stellen wir sicher, dass diese Dritten jeweils entsprechende und ausreichende Maßnahmen zur Sicherheit der Daten getroffen haben und zur Verschwiegenheit über sämtliche ihnen im Rahmend er Weitergabe bekannt werdenden Umstände verpflichtet sind.

Kommunikation

Bei der Kommunikation zwischen uns und den Nutzern, etwa über das Kontaktformular der Website, über Telefon, E-Mail oder soziale Medien, werden die vom Nutzer weitergegebenen Daten sowie seine Kontaktdaten, etwa Telefonnummer sowie E-Mail- und/oder IP-Adresse zur Kommunikation mit dem Nutzer verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt auf Grund inzidenter Zustimmung bei Kontaktaufnahme durch den Nutzer nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DSGVO, zur Anbahnung oder Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b EU-DSGVO und/oder auf Grund unseres berechtigten Interesses am Kontakt mit unseren Kunden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO.

Hosting über Drittanbieter

Zum Betrieb unserer Website nutzen wir als Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28 EU-DSGVO externe Anbieter, der die Infrastruktur für diese Website und die damit zusammenhängenden Dienste und daher das Angebot unserer Dienstleistungen bereitstellt. Hierbei werden Daten verarbeitet. Es handelt sich um Meta-, Zugriffs- und Inhaltsdaten der Nutzer verarbeitet, das umfasst in der Regel unter anderem die IP-Adresse des  Nutzers, das Datum und die Dauer des Zugriffs, die Webbrowsersoftware sowie die verweisende Website. Der Betrieb der Website durch Nutzung eines externen Hostinganbieters ist ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO. Der Hostinganbieter sitzt in der Bundesrepublik Deutschland und garantiert seinerseits die Erfüllung der Anforderungen EU-DSGVO.

Inhalte von Drittanbietern

Zur Anbahnung und Durchführung von Verträgen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b EU-DSGVO sowie zur Information, Bewerbung, Weiterentwicklung und Darstellung unseres Angebots als berechtigte Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. EU-DSGVO nutzen wir Dienste von Drittanbietern.

Im Rahmen dessen werden in der Regel die IP-Adresse des  Nutzers, die Webbrowsersoftware sowie die verweisende Website erhoben. Durch Cookies ist es diesen Anbietern möglich, ihre Aktivitäten im Internet zu verfolgen. Wir wählen die bei uns eingebundenen Dienste von Drittanbietern sorgfältig aus und bemühen uns dabei darauf zu achten, dass Daten unserer Nutzer nur sparsam und nicht grundlos erhoben werden. Wir klären Sie im Rahmen dieser Datenschutzerklärung über den Umfang und die Art der erhobenen Daten sowie deren Verarbeitung nach bestem Bemühen auf.

Google

Wir setzen zur bedarfsgerechten Gestaltung und Optimierung unserer Website, als berechtigtes Interesse, im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. EU-DSGVO, sowie zur Anbahnung und Durchführung von Verträgen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b EU-DSGVO verschiedene, im Folgenden näher bezeichnete, Dienste der Firma Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten von Amerika, kurz:  „Google“) ein.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zwischen dem U.S. Department of Commerce und der Europäischen Kommission vom 12. Juli 2016 zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Die Dienste von Google können personenbezogene Daten erheben und verarbeiten und diese an Server in Drittländern, etwa die Vereinigten Staaten von Amerika, übertragen, speichern und/oder dort verarbeiten. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google LLC sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://www.google.com/policies/privacy/) von Google.

Google Analytics

Zur bedarfsgerechten Gestaltung und Optimierung unserer Website setzen wir auf Grundlage berechtigter Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. EU-DSGVO sowie zur Anbahnung und Durchführung von Verträgen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b EU-DSGVO Google Analytics ein.

In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. 4) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie die Browser-Typ/-Version, das verwendetes Betriebssystem, eine Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), den Hostnamen des zugreifenden Rechners (IP-Adresse) sowie die Uhrzeit der Serveranfrage werden an einen Server von Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Google Analytics bildet im Rahmen seiner Datenerhebung und –verarbeitung pseudonymisierte Nutzerprofile, die in Zielgruppen zusammengefasst werden und auf Grundlage der besuchten Internetangebote personalisierte Werbeanzeigen von Google angezeigt bekommen. Die Zielgruppenbildung fußt auf Suchanfragen zu bestimmten Produkten, Dienstleistungen oder Themen, angewählter Werbeanzeigen sowie besuchter Websiten.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

Google Universal Analytics

Zur bedarfsgerechten Gestaltung und Optimierung unserer Website setzen wir auf Grundlage berechtigter Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. EU-DSGVO sowie zur Anbahnung und Durchführung von Verträgen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b EU-DSGVO Google Universal Analytics ein.

Hierbei analysiert Google im Rahmen des sogenannten Cross-Device-Tracking auf Grundlage pseudonymisierter Nutzerdaten den Gebrauch von Internetdiensten durch ein Nutzerprofil auf verschiedenen Geräten.

Google Adwords Conversion Tracking

Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Website für Sie auszuwerten, nutzen wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen ferner das Google Conversion Tracking (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten von Amerika, „Google“). Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Bei der Nutzung des Angebots von Google Adwords setzt der Dienst ein Cookie (siehe „Cookies“) auf Ihrem Rechner, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier (https://services.google.com/sitestats/de.html).

Google Fonts

Unsere Website benutzt den Dienst Google Fonts (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten von Amerika), um unseren Nutzern einen optisch ansprechenden und mit unserem Corporate Design einheitlichen Internetauftritt anzubieten. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Maps

Unsere Website stellt Kartenmaterial von Google Maps (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten von Amerika) dar, um den Nutzern die Planung und Auffindung unserer Touren zu erleichtern. Google Maps erhebt, verarbeitet und übermittelt Daten der Nutzer. Dabei kann es sich insbesondere um Standortdaten und die IP-Adresse des Nutzers handeln, sofern der Nutzer die dazu notwendigen Voraussetzungen, etwa durch Aktivierung von Standortdaten und Zustimmung zur Verarbeitung durch Google Maps geschaffen hat. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google LLC sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://www.google.com/policies/privacy/) von Google.

Fareharbor

Zur Anbahnung und Durchführung von Verträgen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b EU-DSGVO setzen wir den Dienst Fareharbor (FareHarbor Holdings, Inc., P.O. Box 306, Wayzata, MN 55391, Vereinigte Staaten von Amerika) ein.

Fareharbor ist ein Buchungsportal, das unseren Kunden erlaubt, die von uns angebotenen Dienstleistungen über das Internet zu buchen und auf unserer Website direkt eingebunden ist. Durch Fareharbor werden zu diesem Zweck personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. In die Maske von Fareharbor eingegebene Daten werden über eine SSL-verschlüsselte Verbindung weitergegeben. Die Verarbeitung geschieht in der Regel in den Vereinigten Staaten von Amerika. Fareharbor erfüllt die Anforderungen des Privacy-Shield-Abkommens zwischen dem U.S. Department of Commerce und der Europäischen Kommission vom 12. Juli 2016 (weitere Informationen: https://fareharbor.com/legal/privacy-shield/).

Weitere Informationen Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Fareharbor sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://fareharbor.com/legal/privacy) von Fareharbor.

TripAdvisor

Zur Anbahnung und Durchführung von Verträgen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b EU-DSGVO sowie zur Information und Bewerbung unseres Angebots als berechtigte Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. EU-DSGVO nutzen wir den Dienst TripAdvisor (TripAdvisor LLC, 7 Soho Square, London W1D 3QB, Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland).

TripAdvisor ist ein Bewertungsportal für Freizeit- und Reiseaktivitäten. Die Einbindung von Bewertungen des Portals ermöglicht unseren Nutzern, sich ein breiteres Bild der angebotenen Dienstleistungen zu verschaffen und die Bewertung anderer Nutzer in ihre Entscheidung zur Buchung unserer Dienstleistungen einfließen zu lassen. Durch die Einbindung von TripAdvisor wird in der Regel ein Cookie gesetzt und es werden personenbezogene Daten erhoben, übermittelt, gespeichert und verarbeitet. Dazu gehört in der Regel die IP-Adresse des  Nutzers, die Webbrowsersoftware und die verweisende Website. Ist eine entsprechende Option am Gerät aktiviert, kann TripAdvisor den Standort des Geräts erfassen. Weiterhin verarbeitet TripAdvisor alle vom Nutzer bereitgestellten Informationen und kann daraus Rückschlüsse auf Reisepläne, Vorlieben und Präferenzen ziehen. TripAdvisor hat die Möglichkeit, aus diesen Daten Profile zu bilden und Nutzern entsprechend personalisierte Werbung anzuzeigen.

TripAdvisor kann personalisierte Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika und weitere Drittstaaten übertragen, sie dort speichern und verarbeiten.

Weitere Informationen Verarbeitung und Nutzung der Daten durch TripAdvisor sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://tripadvisor.mediaroom.com/DE-privacy-policy) von TripAdvisor.

Social Media Plug-Ins

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plug-ins der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und Instagram ein, um unser Tourangebot bekannter zu machen und unseren Nutzern die Möglichkeit zu erleichtern, sich mit anderen Nutzern auszutauschen und zu verbinden. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten.

Facebook

Auf unserer Website kommen Social-Media Plugins von Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) zum Einsatz, um deren Nutzung persönlicher zu gestalten. Hierfür nutzen wir den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button. Es handelt sich dabei um ein Angebot von Facebook.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.

Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://www.facebook.com/about/privacy/) von Facebook.

Twitter

Auf unseren Internetseiten sind Plugins des Kurznachrichtennetzwerks der Twitter Inc. (1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, Vereinigte Staaten von Amerika) (Twitter) integriert. Die Twitter-Plugins (tweet-Button) erkennen Sie an dem Twitter-Logo auf unserer Seite. Eine Übersicht über tweet-Buttons finden Sie hier: (https://about.twitter.com/resources/buttons).

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Twitter-Server hergestellt. Twitter erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Twittertweet-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Twitter-Profil verlinken. Dadurch kann Twitter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Twitter den Besuch unserer Seiten zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Twitter-Benutzerkonto aus.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter: ((https://twitter.com/privacy).

Instagram

Auf unserer Website werden auch sogenannte Social Plugins („Plugins“) von Instagram verwendet, das von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, Vereinigte Staaten von Amerika („Instagram“) betrieben wird.

Die Plugins sind mit einem Instagram-Logo beispielsweise in Form einer „Instagram-Kamera“ gekennzeichnet.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Instagram her. Der Inhalt des Plugins wird von Instagram direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Profil besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind.

Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Instagram eingeloggt, kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Instagram-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel das „Instagram“-Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Instagram übermittelt und dort gespeichert.

Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Instagram-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Instagram-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen.

Weitere Informationen hierzu Sie in der Datenschutzerklärung (https://help.instagram.com/155833707900388) von Instagram.